Posts

Notwendiges Übel - Datensicherung

Bild
Notwendiges Übel - Datensicherung Nur diejenigen von Euch, die schon einmal vor den Trümmern der privaten oder geschäftlichen Datensammlung gestanden haben, werden die Datensicherung nicht mehr als notwendiges Übel sondern als essentielle Notwendigkeit empfinden. Zugegeben, die Datensicherung gehört nicht zu den "most sexiest adventures" der PC Welt. Dennoch bleibt es offenbar ein Abenteuer, wenn ich mir so manchen Rechner oder manches Sicherungskonzept ansehe - sofern überhaupt vorhanden. Im privaten Bereich gibt es eine Unzahl erhaltenswerter Daten. Nicht nur die Fotos des Nachwuchses, auch wichtige persönliche Dokumente landen im Laufe der Jahre auf den Magnetscheiben oder elektronischen Speichern wie USB, SSD.
Oft vermutet man, es reiche aus, die Daten in einem zentralen Verzeichnis zu sichern. Weder Zeit, Umwelteinflüsse oder sonstiges Ungemach könnten den so gesicherten Daten etwas anhaben. Weit gefehlt! Festplatten auf Basis rotierender Magnetscheiben unterliegen de…

German Angst oder doch ernstzunehmende Regulierungen?

Bild
Gerade junge IT Dienstleistungsunternehmen verschließen häufig die Augen vor den rechtlichen Aspekten des Unternehmertums - mit fatalen Folgen "Unwissenheit schütz vor Strafe nicht" ist im deutschen Sprachraum eine Volksweisheit. Was hat es mit dem Rechtsgrundsatz "Ignorantia legis non excusat" aus dem römischen Recht auf sich?Gewiss, es war noch zu keinem Zeitpunkt einfach ein Unternehmen zu gründen und zu führen. Dennoch lauerten zu keinem Zeitpunkt zuvor so viele Fallstricke auf den angehenden Unternehmer wie heute. Es spielt auch gar keine Rolle in welcher Branche sich das Unternehmen versucht sich zu etablieren. Die grundlegenden rechtlichen Aspekte, ohne dass ich hier eine Rechtsberatung leiste, sind in allen Branchen ähnlich.

Neben den vielen gesetzlichen Rahmenbedingungen die ein ordentlich geführtes Unternehmen heute erfüllen muss, ist es viel komplexer und damit für Neuunternehmer komplizierter geworden, sich den gestiegenen Anforderungen des Internet- un…

Tischradio Jukebox FM / AM CD Braun

Bild
Tischradio Jukebox FM / AM CD Braun Jetzt noch bis 30.04.2018 mit 10% Rabatt!!! - Der Rabatt wird direkt im Warenkorb in Abzug gebracht! Nostalgie pur! Kennen Sie schon den TaunusNetz-Shop? Lernen Sie unseren Webshop kennen und sichern Sie sich beim Kauf  des Tischradios in Jukebox Form einen Rabatt von 10%! Das Angebot ist bis zum 30.04.2018 gültig - kein April Scherz! 
Der TaunusNetz Shop bietet Ihnen IT, Unterhaltungselektronik, Print, Software und viele weitere, interessante Produkte.
Schauen Sie doch mal unverbindlich vorbei!

Kleines Tool große Wirkung

Bild
Wie kleine Tools im Windows Alltag großartige Dienste leisten können, zeigt eindrucksvoll „AutoHideDesktopIcons“ von Nenad Hrg. Der etwas sperrige Programmname täuscht über die tatsächliche Wirkung des kleinen Tools. Auf der Homepage des Programmierers SoftwareOK.de, gibt es dieses kostenlose Tool für Menschen, die sich nicht von einer schier unüberschaubaren Masse an Desktopicons ablenken lassen möchten und Wert auf das Desktop Hintergrundbild legen.

Du oder Sie - Das ewige Internetthema

Bild
Selbst Recherchen bringen wenig Erhellendes in's Dunkel - Das ewige Internetthema - Ansprache mit Du oder Sie | Internetdinosaurier jenseits der 40 kennen es nicht anders, in Foren und bei Kommentaren wird geduzt, basta. Doch so einfach ist es heute nicht mehr. Hat man sich in der realen Welt daran gewöhnt, von internationalen Möbelhausketten geduzt zu werden, so bereitet dieses Thema im Internet immer noch Kopfzerbrechen. Soll man nun Leser oder Kunden duzen, soll man lieber siezen, oder ist es besser von vornherein diese Klippen mit neutralen Formulierungen zu umschiffen?
Adolph Knigge wüsste hier wahrscheinlich auch keinen eindeutigen Rat. Und selbst die häufig zitierte Netiquette bringt hier wenig weiter. Wie macht man es denn nun richtig? Soll ich auf meiner Firmenhomepage meine potentiellen und vorhandenen Kunden nun alle duzen, währen ich Ihnen im E-Mail- und Schriftverkehr mit einem sachlichen "Sie" gegenübertrete? Habe ich im Schriftverkehr oder der E-Mail noch…